Menschlichkeit, Liebenswürdigkeit und Wärme

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen dafür, dass das St. Josefshaus für die Bewohnerinnen und Bewohner ein Zuhause wird. Hier erfahren sie Geborgenheit und kompetente, liebevolle Betreuung. Großen Wert legen wir auf eine ganzheitliche und aktivierende Pflege. Dabei setzen wir stets bei der individuellen Persönlichkeit, Biografie und aktuellen Situation des Bewohners an.

Gelebte Nächstenliebe und das christliche Menschenbild, festgelegt im Leitbild unseres Trägers, sind Grundlage unseres Handelns.

Unser Ziel ist es, die Gesundheit und Eigenständigkeit der Menschen zu erhalten und zu fördern. Dabei ist unser Grundsatz: So viel Selbstständigkeit wie möglich, so viel Hilfe wie nötig.

Wir respektieren die Rechte hilfe- und pflegebedürftiger Menschen und orientieren unsere Handlungen an den Richtlinien der Pflege-Charta (www.pflege-charta.de).

Pflege dementiell veränderter Menschen

Auch in unserer Einrichtung leben Menschen, die an Demenz erkrankt sind. Es ist uns bewusst, dass sie eine ganz besondere Betreuung und individuelle Wahrnehmung benötigen. Sie können sich ihrem Umfeld nicht mehr anpassen. Deshalb müssen wir uns nach ihren Bedürfnissen richten. Um ihnen gerecht zu werden, haben wir in unserer Einrichtung ein sozialpflegerisches Konzept zur Betreuung unserer dementiell veränderten Bewohner entwickelt. Speziell ausgebildete Betreuerinnen und Betreuer gehen auf ihre unterschiedlichen Fähigkeiten und Bedürfnisse ein, fördern und motivieren sie. 

Zum Konzept gehört, dass die alten Menschen alles das, was sie noch können, selber machen. Und wir knüpfen dabei an die Erfahrungen und Fertigkeiten an, die die älteren Menschen über Jahrzehnte erworben haben und die ihnen in Fleisch und Blut übergegangen sind. Ganz gezielt werden die Sinne der dementiell Erkrankten angesprochen, zum Beispiel über Musik, die ihnen aus ihrer Jugend bekannt ist und mit Essensdüften, die beim Kochen in der Gruppe entstehen. Sie wecken Erinnerungen bei den Bewohnern, können beruhigend wirken und dazu beitragen, dass sie Kontakt mit ihrer Umgebung aufnehmen. Mit dieser Form der Betreuung tragen wir dazu bei, dass sich psychisch veränderte Bewohner bei uns zu Hause fühlen. 

Seniorenzentrum St. Josefshaus

Annostraße 37 c
50678 Köln
Telefon:0221 285538-0
Telefax:0221 285538-351
Internet: www.sanktjosefshaus-koeln.de www.sanktjosefshaus-koeln.de

Ansprechpartner

Sandra Bell

Heimleitung, Pflegedienstleitung

Telefon:0221 285538-325
Telefax:0221 285538-351
E-Mail:sandra.​bell@​marienhaus.​de

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.